Wahlpflichtbereich 1

 

Wahlpflichtbereich 1

Im Master fokussiert ihr Euch auf zwei Themen. In jedem Thema müssen 2 Theoriemodule zu je 10 ECTS eingebracht werden. Die Module beinhalten Spezialvorlesungen und Seminare. Außerdem 10 ECTS aus einem Fortgeschrittenenpraktikum 1, welches ca. 5 Wochen dauert. Im gewählten Hauptthema kommt ein Fortgeschrittenenpraktikum 2 von 10 – 12 Wochen und die Thesis dazu. Welches dieser beiden Fächer Euer Hauptfach wird, legt Ihr erst später fest, nämlich dann, wenn ihr entscheidet in welchem Fach ihr Eurer F2-Praktikum und die Masterthesis absolviert.Studienverlaufsplan Master in 4 Semestern

Als Themen werden diese Bereiche angeboten:

  • Schwerpunktbereich 1:
  • Neurobiologie und Genetik
  • Verhaltensphysiologie und Soziobiologie
  • Tierökologie und Tropenbiologie
  • Schwerpunktbereich 2:
  • Molekulare Zell- und Entwicklungsbiologie
  • Molekulare und Zelluläre Biotechnologie
  • Mikrobiologie
  • Bioinformatik
  • Immunologie
  • Virologie
  • Humangenetik
  • Physiologischen Chemie
  • Verwandte Gebiete aus der Medizin und Chemie
  • Schwerpunktbereich 3:
  • Molekular-, Zell und Entwicklungsbiologie der Pflanzen
  • Pharmazeutische Biologie
  • Ökologie und Ökophysiologie der Pflanzen
  • Mikrobielle und Chemische Ökologie
  • Biophysik
  • Biochemie

Das Angebot findet ihr ausführlich ebenso hier (www.biostudium.uni-wuerzburg.de).

Die Fächer sind aus organisatorischen Gründen in drei Schwerpunktbereiche „Tierökologie, Neurolbiologie, Verhalten“ (Schwerpunktbereich 1), „molekulare Biologie“ (Schwerpunktbereich 2) und „(molekulare) Botanik“ (Schwerpunktbereich 3) aufgeteilt. Unabhängig von dieser Einteilung könnt ihr Eure beiden Fächer sowohl aus zwei unterschiedlichen, als auch aus einem Schwerpunktbereich wählen. Oft sind die Veranstaltungen von Fächern innerhalb eines Schwerpunktbereichs besser abgestimmt, so dass Überschneidungen vermieden werden.

Zu jedem Schwerpunktbereich gibt es eine Ringvorlesung, die alle Themengebiete des Schwerpunktbereichs umfasst und 10 ECTS Punkte bringt. Wollt ihr in einem Bereich Eure Thesis schreiben müsst ihr die entsprechende Ringvorlesung besucht und bestanden haben. Dabei ist es egal, ob Sie für das zweite Fach angerechnet wird, oder ob ihr gar noch zwei weitere Theoriemodule (normalerweise Spezialvorlesung mit Seminar zusammen zu jeweils 10 ECTS) in dem Fach besucht habt und sie gar nicht eingerechnet wird. Hauptsache ihr habt Sie besucht und bestanden.

Diese Kurse gehören alle zum sogenannten Wahlpflichtbereich 1 (kurz WP1 genannt).