Umfrage Sprachenzentrum

 Kommentare deaktiviert für Umfrage Sprachenzentrum
Jul 082013
 

Liebe Studis!

Das Zentrum für Sprachen führt im Moment eine Online-Umfrage zum Kursangebot und -bedarf durch. Da das für uns Studierende die Möglichkeit bedeutet den Ausbau von Sprachkursen in Bereichen zu fördern, die ihr als wichtig anseht, möchten wir Euch an Herz legen diese auszufüllen.

Die anonyme online-Umfrage soll den studentischen Bedarf an fremdsprachlichen Schlüsselqualfikationsangeboten abfragen. Erhoben wird in der etwa 5-minütigen Umfrage, welche Sprach- und  Selbstlernangebote des ZFS die Studierenden bereits wahrnehmen, welche zusätzlichen Sprachen und Kurse sie sich wünschen und welche Kursformate und -zeiten ihnen am ehesten liegen würden.

http://www.zfs.uni-wuerzburg.de/no_cache/startseite/

Liebe Grüße,

Eure FIBio

Petition für den Schutz von Schildkröten und VoluntärInnen in Costa Rica

 Kommentare deaktiviert für Petition für den Schutz von Schildkröten und VoluntärInnen in Costa Rica
Jun 062013
 

Liebe Studierende.

Wir leiten Euch eine Bitte weiter, eine Petition zu unterstützen, die vom Schildkrötenschutzprojekt in Costa Rica gestartet wurde, bei den viele von euch schon Praktika absolviert haben oder über das ihr Vorträge gehört habt.
Vor einer Woche wurde ein Mitarbeiter während der Patrouille ermordet, als Täter werden Wilderer vermutet, da diese bereits vorher Drohungen an die ansässigen Biologen gerichtet hatten. Die Petition soll bewirken, dass die Regierung sich mit dem Fall befasst und härter gegen Wilderer und Bedrohungen für die lokale Bevölkerung und die Engagierten aus der ganzen Welt durchgreift.
Auf der Seite dort gibt es auch Verlinkungen zu weiteren Informationen über den Fall.
Wichtig ist den Engagierten vor Ort auch die Arbeit weiterführen zu können. Die Projekte hängen von Freiwilligen HelferInnen ab, die weiterhin benötigt werden. Dieser traurige Fall stellt zum Glück die absolute Ausnahme dar und hoffentlich durch den Druck der Öffentlichkeit auf die Regierung auch den letzten Punkt vor der Besserung der Lage. Costa Rica ist immernoch ein sicheres Land.

Exkursion nach Bulgarien

 Kommentare deaktiviert für Exkursion nach Bulgarien
Mai 062013
 

Hallo Liebe Studierende,

für die geplante Exkursion nach Bulgarien der Zoologie III gibt es noch freie Plätze für BSc Studierende und LehrämtlerInnen, mit Interesse an der Ökologie bzw. Fauna und Flora Bulgariens (Schwerpunkt Insektenfauna).

Die Exkursion wird vom 20. Juli (abends) bis 30. Juli 2013 durchgeführt.

Übernachtung ist in der Forststation Yundola in den Rhodopen. Die Kosten inkl. Flug bis ca. 450 Euro p.P. (Eigenanteil)
Bei Interesse, bitte eine E-mail bis 20.05.2013  an Jochen Krauss (j.krauss@uni-wuerzburg.de)
Eine weitere Vorbesprechung wird voraussichtlich am Donnerstag den 23.05.2013 um 17.00 Uhr im Seminarraum der Tierökologie C001 stattfinden.

Auslandsaufenthalte

 

Ein Auslandsaufenthalt lässt sich am einfachsten im 5. Semester Bachelor integrieren. Daher ist die folgende Beschreibung für diese Situation ausgelegt. Wenn Ihr etwas anderes studiert, könnt Ihr Euch trotzdem in dieses Abenteuer stürzen, werdet aber wahrscheinlich ein Urlaubssemester einlegen müssen.

Ansprechpartner und Websites

  • International Office der Uni Würzburg:

Hier findet Ihr Informationen zu Partneruniversitäten, Stipendien und vieles Weitere.
Ansprechpartner für das Erasmusprogramm ist Florian Evenbye.

http://www.international.uni-wuerzburg.de/studium_im_ausland/

  • Dr. Alois Palmetshofer Priv.-Doz. (Auslands- und Karrierekoordinator)

BioCareers@biozentrum.uni-wuerzburg.de

  • PD DR. Robert Hock (Studienkoordinator)

rhock@biozentrum.uni-wuerzburg.de

  • FIBio (Kontakt zu Studenten, die schon im Ausland waren)

mail@fibio.de

  •  Nach Erfahrungsberichten googeln 😉

Stressfreie Zeitplanung

  • Ende 2. Semester: Will ich weg? Wo will ich hin?
  • 3. Semester: Informationen sammeln (außerhalb Europas sind Bewerbungsfristen für Stipendien und Unis ca. 1 Jahr vor Beginn), Entscheidung treffen, notfalls Sprachtest machen
  • Ende 3. Semester: Papierkram erledigen, wie z.B. Kurse aussuchen, Learning Agreement, Erasmus Nominierung, Bewerbung an der Gastuni…
  • 4. Semester: Bei allen Stellen (z.B. International Office, Auslandskoordinator…) nachfragen, ob noch Papiere fehlen, anfangen sich zu freuen
  • Ende 4. Semester: sich um Unterkunft und Reise kümmern. Das Internet und soziale Netzwerke sind seeeeehr hilfreich.
  • 5. Semester: los geht’s! Falls Probleme auftreten, wendet Euch am besten gleich an das International Office der Gastuni und der Uni Würzburg, sowie an den Auslandskoordinator
  • Ende 5. Semester: nochmal Papierkram ausfüllen und sicherstellen, dass alles da abgegeben ist, wo es hin soll.

 Zeitplanung für Last-minute-Planer

  • Immer die letze Frist ausnutzen und alles auf die letzte Minute planen
  • Achtung: Manchmal ändern sich Fristen und Termine klammheimlich ohne, dass es irgendwo angekündigt wird.
  • No risk, no fun!